Humboldt-Universität zu Berlin - Abteilung für Haushalt und Personal

Humboldt-Universität zu Berlin | Universitätsverwaltung | Abteilung für Haushalt und Personal | Stellenausschreibungen | Weiterbildungsexperte*in (m/w/d) mit 85 v.H. der regelmäßigen Arbeitszeit – E 9 b TV-L HU

Weiterbildungsexperte*in (m/w/d) mit 85 v.H. der regelmäßigen Arbeitszeit – E 9 b TV-L HU

zurück zur Übersicht
Kennziffer
AN/283/21
Kategorie(n)
Nichtwissenschaftliches Personal
Anzahl der Stellen
1
Einsatzort

Abteilung für Haushalt und Personal - Referat Personalentwicklung (III E)

Aufgabengebiet

Planung, Entwicklung und Evaluation von Weiterbildungsangeboten der HU

  • Mitarbeit am Gesamtprogramm der Beruflichen Weiterbildung und an langfristigen Weiterbildungs- und Personalentwicklungskonzeptionen der HU
  • Umsetzung der DV Weiterbildung
  • Bedarfsermittlung für neue/andere Weiterbildungsangebote, konzeptionelle Planungen und Entwicklungen spezieller Weiterbildungsangebote im Zusammenwirken mit den Nutzer*innen (u. a. Inhouse Schulungen) speziell für Führungskräfte
  • Auswahl, Gewinnung und Einsatzkoordination von Lehrkräften einschl. des selbstständigen Abschlusses von Honorarverträgen (u.a. Einholen und Vergleichen von Angeboten)
Anforderungen
  • Abgeschlossenes (FH-)Hochschulstudium im Bereich der Erwachsenenbildung, auf verwaltungs- oder wirtschaftswissenschaftlichen Gebiet oder gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen
  • einschlägige Kenntnisse und Erfahrungen des Weiterbildungsrechts (SGB II, III, IX, BBiG, SUrlVO, BiUrlG, Prüfungsordnungen, TV-L), bei der selbständigen Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen der Erwachsenenbildung
  • einschlägige Kenntnisse des Hochschulrechts, von Dienstvereinbarungen (DV-Weiterbildung) und Satzungen der HU
  • vertiefte Kenntnisse über datenschutzrechtliche Regelungen
  • einschlägige Kenntnisse zur Sozialversicherungspflicht
  • einschlägige Kenntnisse des Haushaltsrechts
  • sehr gute Kenntnisse im Umgang mit Office-Software und im Umgang mit Datenbanken, Druck- und Grafikprogrammen, Internet, HTML-Kenntnisse
  • Fähigkeit zum selbständigen und konzeptionellen Arbeiten
  • gutes Ausdrucksvermögen, sichere Beherrschung der deutschen Sprache
  • hohe Belastbarkeit und hohe Einsatzbereitschaft, ausgeprägte Kommunikations- und Konfliktfähigkeit, kooperative Arbeitsweise
Bewerbung bis
02.01.22
Bewerbung an

Bewerbungen (mit Anschreiben, Lebenslauf und relevanten Zeugnissen) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer an die Humboldt-Universität zu Berlin, Abteilung für Personal und Personalentwicklung, Leiterin des Referats Personalentwicklung, Christine Alpermann, Unter den Linden 6, 10099 Berlin oder bevorzugt per E-Mail in einer PDF-Datei an christine.alpermann@uv.hu-berlin.de.

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen.

Datenschutzrechtliche Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Ausschreibungs- und Auswahlverfahrens finden Sie auf der Homepage der Humboldt-Universität zu Berlin: https://hu.berlin/DSGVO.