Humboldt-Universität zu Berlin - Abteilung für Haushalt und Personal

Humboldt-Universität zu Berlin | Universitätsverwaltung | Abteilung für Haushalt und Personal | Stellenausschreibungen | Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d) mit 75 v. H. d. regelm. Arbeitszeit - E 13 TV-L HU (Vertretungseinstellung vorauss. befristet bis 31.05.2024; Verlängerung ggf. möglich)

Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d) mit 75 v. H. d. regelm. Arbeitszeit - E 13 TV-L HU (Vertretungseinstellung vorauss. befristet bis 31.05.2024; Verlängerung ggf. möglich)

zurück zur Übersicht
Kennziffer
AN/194/21
Kategorie(n)
Wissenschaftliches Personal
Anzahl der Stellen
1
Einsatzort

Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät – Institut für Rehabilitationswissenschaften

Aufgabengebiet
  • Durchführung von Lehrveranstaltungen in den Bereichen „Pädagogik bei Beeinträchtigungen des Lernens/Allgemeine Rehabilitationspädagogik“; BA/MA Rehabilitationspädagogik und Sonderpädagogik
  • Arbeitsschwerpunkte:
    • Didaktik und Förderdiagnostik im FS Lernen
    • Theoretische Grundlagen und aktuelle Fragestellungen der Fachrichtung Pädagogik bei Beeinträchtigungen des Lernens
    • Theoretische Grundlagen der Inklusiven Pädagogik und der Sonderpädagogik
Anforderungen
  • abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium in Erziehungswissenschaften, Sonderpädagogik oder Rehabilitationspädagogik
  • eine nach Abschluss des Hochschulstudiums ausgeübte mind. dreijährige wiss. oder fachlich-praktische Tätigkeit i. d. R. in einem hauptberufl. Dienstverhältnis vorzugsweise im Bereich rehabilitationspädagogischer Fragestellungen
  • Nachweis pädagogischer Eignung
  • Universitäre Lehrerfahrung erwünscht
Bewerbung bis
16.12.21
Bewerbung an

Bewerbungen (mit Anschreiben, Lebenslauf und relevanten Zeugnissen) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer an die Humboldt-Universität zu Berlin, Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Rehabilitationswissenschaften, Prof. Dr. Gottfried Biewer (Gastprofessor), Unter den Linden 6 (Sitz: Georgenstr. 36), 10099 Berlin oder bevorzugt per E-Mail in einer PDF-Datei an kathy.wittenberg@hu-berlin.de.

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen.

Datenschutzrechtliche Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Ausschreibungs- und Auswahlverfahrens finden Sie auf der Homepage der Humboldt-Universität zu Berlin: https://hu.berlin/DSGVO.