Humboldt-Universität zu Berlin - Abteilung für Haushalt und Personal

Humboldt-Universität zu Berlin | Universitätsverwaltung | Abteilung für Haushalt und Personal | Stellenausschreibungen | Techn. Assistent*in (m/w/d) - E 9a TV-L HU (Teilzeitbeschäftigung ggf. möglich)

Techn. Assistent*in (m/w/d) - E 9a TV-L HU (Teilzeitbeschäftigung ggf. möglich)

zurück zur Übersicht
Kennziffer
AN/275/21
Kategorie(n)
Nichtwissenschaftliches Personal
Anzahl der Stellen
1
Einsatzort

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät – Institut für Chemie

Aufgabengebiet
  • Betrieb und Wartung von Geräten zur instrumentellen Analytik (z.B. GC/MS, ESI-MS, Cyclovoltammetrie, Raman-Spektroskopie u.a. gängige Techniken)
  • Durchführung von Messungen und Bearbeitung analytischer Aufgaben einschließlich Entwicklung von Messmethoden für den Bereich der Anorganischen Chemie (Koordinationschemie und Metallorganik) sowie Auswertung und Ergebniszusammenfassung
  • Umgang mit Hochvakuumtechnik, Synthese und Charakterisierung von Koordinationsverbindungen und organischen Vorstufen, z. T. mit Schutzgastechnik
Anforderungen
  • abgeschlossene einschlägige Ausbildung als techn. Assistent*in oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der instrumentellen Analytik, insbesondere Chromatographie und Massenspektrometrie
  • Kenntnisse in der anorganischen Chemie
  • Fähigkeit zur selbständigen Bedienung, Betreuung und Wartung der Geräte
  • Fähigkeit zur selbständigen Planung und zum Management des Labors
  • grundlegende Englisch- und EDV-Kenntnisse
  • didaktische Fähigkeiten und soziale Kompetenz
Bewerbung bis
17.12.21
Bewerbung an

Bewerbungen (mit Anschreiben, Lebenslauf und relevanten Zeugnissen) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer AN/275/21 an die Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, Institut für Chemie, Prof. Dr. Christian Limberg (Sitz: Brook-Taylor-Str. 2) Unter den Linden 6, 10099 Berlin oder bevorzugt per E-Mail in einer PDF-Datei an: christian.limberg@chemie.hu-berlin.de.


Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen.

Datenschutzrechtliche Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Ausschreibungs- und Auswahlverfahrens finden Sie auf der Homepage der Humboldt-Universität zu Berlin: https://hu.berlin/DSGVO.