Humboldt-Universität zu Berlin - Abteilung für Haushalt und Personal

Humboldt-Universität zu Berlin | Universitätsverwaltung | Abteilung für Haushalt und Personal | Stellenausschreibungen | Health Startup Manager*in (m/w/d) - E 13 TV-L HU (Teilzeitbeschäftigung ggf. möglich; Drittmittelfinanzierung befristet bis 30.06.2023)

Health Startup Manager*in (m/w/d) - E 13 TV-L HU (Teilzeitbeschäftigung ggf. möglich; Drittmittelfinanzierung befristet bis 30.06.2023)

zurück zur Übersicht
Kennziffer
DR/136/21
Kategorie(n)
Nichtwissenschaftliches Personal
Anzahl der Stellen
1
Einsatzort

Servicezentrum Forschung - Startupservice der Humboldt-Universität zu Berlin

Bewerbung bis
28.09.21
Text

Die Humboldt-Universität zu Berlin unterstützt im Verbund mit der Charité – Universitätsmedizin Berlin, der Freien Universität Berlin (FU) und der Technischen Universität Berlin (TU) Studierende, Wissenschaftler*innen und Absolvent*innen ihre

Gründungsidee zu verwirklichen. Dies geschieht im Rahmen des Projektes „Science & Startups - Health“ mit dem „Berliner Startup Stipendium“. Ziel ist es, eine maßgeschneiderte Ergänzung zur Förderung innovativer Gründungen aus dem Bereich

Medizintechnik und Gesundheitswirtschaft anzubieten.

 

Zur Ergänzung unseres Teams wird für dieses Projekt zum 01.10.2021 ein*e

Health Startup Manager*in (m/w/d) - E 13 TV-L HU (Teilzeitbeschäftigung ggf. möglich; Drittmittelfinanzierung befristet bis 30.06.2023)

gesucht.

 

Aufgabengebiet:

  • Konzeption und Durchführung des Health fokussierten, begleitenden Qualifizierungsprogramms für die Stipendiat*innen; Themen sind Geschäftsmodellentwicklung, Anschlussfinanzierung, Unternehmensgründung mit besonderem Bezug zum Gesundheitsmarkt, fortlaufende Evaluierung & Adaption
  • Entwicklung einer Strategie zur Sensibilisierung & Akquise von potentiellen Teilnehmer*innen in Kooperation mit den Gründungsservices der Partnereinrichtungen und Durchführung der geplanten Maßnahmen, sowie laufende Evaluation und Adaption
  • Konzeptionierung, Aufbau und Koordination eines strategischen Netzwerks zum Thema „Health“ für akademische Startups, Wirtschaft und anderen Stakeholdern inkl. Analyse und Identifizierung sowie Akquise und Betreuung potentieller regionaler und internationaler Kooperationspartner insb. in der Medizintechnik und Gesundheitswirtschaft, inkl. Fundraising und Sponsorenakquise
  • Betreuung Stipendiaten: Koordination der Zwischen- und Abschlusspräsentationen der Gründer*innen, Durchführung und Moderation der Projekttreffen, Koordination des Mentor*innen Panels

 

Anforderungen:

  • Abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulausbildung oder gleichwertige Kenntnisse, Erfahrungen und Fertigkeiten
  • Erfahrung in der Organisation und Moderation von Events und Workshops
  • Erfahrung mit Netzwerkarbeit und in der Akquise sowie beim Fundraising
  • sichere Beherrschung der deutschen Sprache
  • verhandlungssichere Englischkenntnisse
  • Erfahrungen mit Web 2.0 Anwendungen und Social Media im beruflichen Kontext
  • Planungs- und Organisationstalent sowie eine strukturierte Arbeitsweise
  • Souveränes Auftreten und eine hohe soziale und kommunikative Kompetenz
  • Fähigkeit zu interdisziplinärem Denken und vernetztem Handeln; Flexibilität und Engagement
  • Vorhandenes Unternehmens- und Multiplikatoren-Netzwerk von Vorteil
  • Einschlägige Kenntnisse und Berufserfahrung im Bereich Innovations- und Gründungsmanagements (gerne an Hochschulen) und/oder durch Gründungserfahrungen von Vorteil

 

Sie arbeiten in einem motivierten und aufgeschlossenen Team. Eine kollegiale Arbeitsatmosphäre ist uns wichtig. Sie werden Teil der Berliner Startup Szene und können Ihre Ideen und Erfahrungen einbringen, um unsere Angebote zu optimieren und auszubauen. Sie erwartet ein Arbeitsplatz in zentraler Lage mitten in Berlin.

Bewerbung an

Bewerbungen (mit Motivationsschreiben, Lebenslauf, relevanten Zeugnissen) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer an die Humboldt-Universität zu Berlin, Servicezentrum Forschung, Team Wissenstransfer, Daniela Rings, Unter den Linden 6, 10099 Berlin oder bevorzugt per E-Mail in einer zusammengefassten PDF-Datei an daniela.rings@hu-berlin.de zu richten.

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen.