Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Abteilung für Personal und Personalentwicklung

Humboldt-Universität zu Berlin | Universitätsverwaltung | Abteilung für Personal und Personalentwicklung | Stellenausschreibungen | Junior Integrationsspezialist*in SAP-PO (m/w/d) (Teilzeitbeschäftigung ggf. möglich)

Junior Integrationsspezialist*in SAP-PO (m/w/d) (Teilzeitbeschäftigung ggf. möglich)

zurück zur Übersicht
Kennziffer
AN/147/20
Kategorie(n)
Nichtwissenschaftliches Personal
Anzahl der Stellen
1
Einsatzort

ZE Computer- und Medienservice

Aufgabengebiet
  • Sie bauen Know How über das System SAP PI/PO während der Einführung durch externe Dienstleister bei der HU Berlin von Beginn an auf.
  • Im späteren Betrieb sind Sie verantwortlich für SAP-PI/PO-Projekte von der Anforderungserhebung über die Implementierung bis hin zum Support.
  • Sie erstellen Konzepte zur Integration von SAP und nicht SAP-Systemen unter Einbeziehung der SAP PI/PO und in Zusammenarbeit mit internen Einheiten und externen Dienstleistern.
  • Sie realisieren die Konzepte zur Integration durch Konfiguration oder Implementierung in der SAP PI/PO. Dabei arbeiten Sie mit verschiedenen Schnittstellentechnologien und -formaten (REST-SOAP-Services, IDOC, RFC, ALE, EDI, XML ...)
  • Sie betreuen die Anwendung SAP PI/PO, leisten 2nd und 3rd Level Support und arbeiten dabei u. a. mit Teams aus dem Bereich Infrastruktur zusammen.
  • Sie dokumentieren die Schnittstellenlandschaft und sind auch für das Monitoring der SAP PI/PO Schnittstellen verantwortlich.
  • Sie führen Tests durch und prüfen die Qualität der implementierten Lösungen
Anforderungen
  • Abgeschlossenes Studium der (Wirtschafts-)Informatik oder vergleichbare Qualifikation
  • Methodenkenntnisse im Bereich Anforderungsanalyse und -dokumentation
  • Sorgfältige Arbeitsweise und die Fähigkeit, im System, aber auch in der Gesamtarchitektur zu denken
  • Erste Erfahrungen in der Implementierung und Konfiguration von Schnittstellen (REST, SOAP, RFC etc.)
  • Erfahrungen in der Programmierung (z. B. Java, ABAP, XML)
  • Kenntnisse in Datenbanktechnologien und –abfragen (z. B. SQL)
  • Interesse an der Ausarbeitung von Konzepten zum Aufbau einer hybriden Systemlandschaft
  • Optional / Ein Plus sind erste Kenntnisse in der SAP PI/PO-Entwicklung sowie in der Programmiersprache ABAP
  • Erfahrungen in der Arbeit mit hybriden Systemlandschaften
  • BPMN-Kenntnisse
  • Sprachkenntnisse deutsch, mindestens der Stufe B2

 

Wir bieten ein hochmodernes Arbeitsumfeld, eine tarifliche Eingruppierung (TV-L) sowie breite Entfaltungs- und Gestaltungsmöglichkeiten im Rahmen des Aufgabengebiets, flexible, geregelte Arbeitszeiten (Gleitzeit) und sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten. Als familiengerechte Hochschule fördern wir die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Ihr Arbeitsort wird Berlin-Mitte sein.

Bewerbung bis
04.09.20
Bewerbung an

Humboldt-Universität zu Berlin, Direktor der ZE Computer- und Medienservice, Unter den Linden 6, 10099 Berlin oder per E-Mail an cms-a1-bewerbungen@cms.hu-berlin.de

Im Rahmen der Stellenbesetzung berücksichtigen wir bei der Stufenzuordnung innerhalb der Entgeltgruppe 11 Ihren bisherigen beruflichen Werdegang. Sie werden daher gebeten Ihre Gehaltsvorstellungen in der Bewerbung anzugeben.