Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Abteilung für Personal und Personalentwicklung

Humboldt-Universität zu Berlin | Universitätsverwaltung | Abteilung für Personal und Personalentwicklung | Stellenausschreibungen | Referent*in Circle U Internationale Kooperationen (m/w/d) - E 13 TV-L HU (Drittmittelfinanzierung befristet bis 31.10.2023; Teilzeitbeschäftigung ggf. möglich)

Referent*in Circle U Internationale Kooperationen (m/w/d) - E 13 TV-L HU (Drittmittelfinanzierung befristet bis 31.10.2023; Teilzeitbeschäftigung ggf. möglich)

zurück zur Übersicht
Kennziffer
DR/008/21
Kategorie(n)
Nichtwissenschaftliches Personal
Anzahl der Stellen
1
Einsatzort

Vizepräsident für Lehre und Studium - bologna.lab 

Aufgabengebiet

Konzeption und Koordination dreier interdisziplinärer Knowledge Hubs (Democracy, Global Health und Climate) im Kontext der europäischen Universität Circle U, insbesondere Aufbau und Entwicklung des Knowledge Hubs „Climate“ an der Humboldt-Universität; Entwicklung von Konzepten für studentische Beteiligung an Forschung und Wissenstransfer in den Knowledge Hubs

Anforderungen

Abgeschlossenes Hochschulstudium in einem relevanten Fachgebiet, vorzugsweise in den Bereichen Climate Change, Public Health, Erziehungswissenschaften oder Politik- und Sozialwissenschaften; sehr gute didaktische Kenntnisse zu forschungsorientierter Lehre / forschendem Lernen und digitaler Lehre/Kooperation; Erfahrungen in der Konzeption und Umsetzung von Workshops; sichere Beherrschung der englischen Sprache (Arbeitssprache der Circle U), Kenntnisse einer weiteren Sprache der Partneruniversitäten (Aarhus, Belgrad, London, Louvain, Oslo, Paris)  von Vorteil; sehr gute Selbstorganisation und gutes Zeitmanagement; Fähigkeit zum Multitasking und Serviceorientierung; Bereitschaft zu Dienstreisen; Interesse an hochschuldidaktischen Fragestellungen

Bewerbung bis
09.03.21
Bewerbung an

Bewerbungen (mit Anschreiben, Lebenslauf und relevanten Zeugnissen) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer an die Humboldt-Universität zu Berlin, Wolfgang Deicke, Leiter des bologna.labs, Unter den Linden 6, 10099 Berlin oder bevorzugt per E-Mail in einer zusammengefassten PDF-Datei an wolfgang.deicke@hu-berlin.de.

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen.