Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Abteilung für Personal und Personalentwicklung

Humboldt-Universität zu Berlin | Universitätsverwaltung | Abteilung für Personal und Personalentwicklung | Stellenausschreibungen | Referent*in CIRCLE U (m/w/d) - E 13 TV-L HU (Drittmittelfinanzierung befristet bis 31.10.2023; Teilzeitbeschäftigung ggf. möglich)

Referent*in CIRCLE U (m/w/d) - E 13 TV-L HU (Drittmittelfinanzierung befristet bis 31.10.2023; Teilzeitbeschäftigung ggf. möglich)

zurück zur Übersicht
Kennziffer
DR/009/21
Kategorie(n)
Nichtwissenschaftliches Personal
Anzahl der Stellen
1
Einsatzort

Abteilung Internationales

Bewerbung bis
09.03.21
Text

Für das im Rahmen der European University Alliance geförderte Verbundprojekt Circle U. suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Referent*in für Forschungsförderung und Fundraising.

Aufgabengebiet:

Erarbeitung von Antragsstrategien, Unterstützung bei der inhaltlichen Konzeption von Projekten, Beratung zur Einfügung von beantragten Projekten in die Strategie des Circle U. Verbunds, inhaltliche Konzeption und Durchführung von Informationsveranstaltungen und Workshops für Wissenschaftler*innen und Mitarbeiter*innen in den Fakultäten, Schnittstelle zwischen Wissenschaftler*innen und Mitarbeiter*innen in den Fakultäten und dem Circle U. Projekt, Vorbereitung und Teilnahme an Begutachtungen, Erstellen von eigenen Anträgen im Rahmen des Circle U. Projekts, Beratung von Wissenschaftler*innen zu Fördermöglichkeiten und Antragsstellung

Anforderungen:

Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium; ausgezeichnete Kenntnisse der nationalen und internationalen Förderlandschaft (EU, DFG, Bundesministerien, Stiftungen und die Auftragsforschung); nachgewiesene Erfahrung im Fundraising und in der Drittmittelakquise sowie im Verfassen erfolgreicher Drittmittelanträge; nachgewiesene Erfahrung in der internationalen Hochschulzusammenarbeit, insb. in Netzwerkprojekten; sehr gute Selbstorganisation und Zeitmanagement, Fähigkeit zum Multitasking und Serviceorientierung; sichere Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift, gute Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache (insb. Französisch) erwünscht; Erfahrung in der Konzeption und dem Durchführen von Workshops von Vorteil

Bewerbung an

Bewerbungen (mit Anschreiben, Lebenslauf und relevanten Zeugnissen) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer an die Humboldt-Universität zu Berlin, Abteilung Internationales, Christine Scholz-Dörre, Unter den Linden 6, 10099 Berlin oder bevorzugt per E-Mail in einer zusammengefassten PDF-Datei an christine.scholz-doerre@hu-berlin.de.

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen.