Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Abteilung für Personal und Personalentwicklung

Humboldt-Universität zu Berlin | Universitätsverwaltung | Abteilung für Personal und Personalentwicklung | Stellenausschreibungen | W3-Professur für „Europäische Geschichte des Spätmittelalters“

W3-Professur für „Europäische Geschichte des Spätmittelalters“

zurück zur Übersicht
Kennziffer
PR/009/19
Kategorie(n)
Professuren
Anzahl der Stellen
1
Einsatzort

Philosophische Fakultät, Institut für Geschichtswissenschaften

Bewerbung bis
05.12.19
Text

An der Philosophischen Fakultät, Institut für Geschichtswissenschaften, ist eine

W3-Professur für „Europäische Geschichte des Spätmittelalters“

zum 01.10.2021 zu besetzen.

 

Die Stelle soll mit einer Person besetzt werden, die die Mittelalterliche Geschichte mit einem Schwerpunkt auf dem Spätmittelalter in Forschung und Lehre thematisch breit, methodisch innovativ, europäisch ausgerichtet und interdisziplinär anschlussfähig vertritt. Erfahrung in der Einwerbung von Drittmitteln wird vorausgesetzt. Erwartet wird überdies die Bereitschaft, sich an interdisziplinären Verbundprojekten und Kooperationen der HU zu beteiligen.

Die Anforderungen für die Berufung gemäß § 100 des Berliner Hochschulgesetzes müssen erfüllt werden.

Die Humboldt-Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und fordert qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bewerbungen aus dem Ausland sind erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen oder Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbung an

Bewerbungen (inkl. Lebenslauf, Publikationsverzeichnis, detaillierter Angaben zur bisherigen Forschungs- und Lehrtätigkeit sowie eines Exposés, in dem Ideen für die Ausgestaltung der Professur in Forschung und Lehre dargelegt werden, Kopien Hochschulabschlusszeugnisse) sind unter Angabe der Kennziffer an die Humboldt-Universität zu Berlin, Dekanin der Philosophischen Fakultät, Prof. Dr. Gabriele Metzler, Unter den Linden 6, 10099 Berlin oder bevorzugt per E-Mail in einer PDF–Datei an berufungen.philfak@hu-berlin.de zu richten. Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen.