Humboldt-Universität zu Berlin - Abteilung für Haushalt und Personal

Humboldt-Universität zu Berlin | Universitätsverwaltung | Abteilung für Haushalt und Personal | Stellenausschreibungen | Wiss. Mitarbeiter*in (m/w/d) mit 2/3-Teilzeitbeschäftigung - E 13 TV-L HU (Drittmittelfinanzierung befristet bis 30.06.2024)

Wiss. Mitarbeiter*in (m/w/d) mit 2/3-Teilzeitbeschäftigung - E 13 TV-L HU (Drittmittelfinanzierung befristet bis 30.06.2024)

zurück zur Übersicht
Kennziffer
DR/131/21
Kategorie(n)
Wissenschaftliches Personal
Anzahl der Stellen
1
Einsatzort

Lebenswissenschaftliche Fakultät - Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften

Aufgabengebiet
  • Wiss. Dienstleistungen im Rahmen des BMEL/BLE-Projekts „Piglexity-Schweinewohl durch Verhaltenskomplexität“, insbesondere
  • Grundlagenforschung zum Verhalten von Mastschweinen mit der praktischen Anwendung, das Wohlbefinden zu steigern
  • Entwicklung eines Indikators zur Verhaltenskomplexität sowie Validierung (theoretisch und praktisch) aufgrund von Videobeobachtungen von Mastschweinen unter verschiedenen Produktionsbedingungen
  • Aufgaben zur eigenen wiss. Qualifizierung (Promotion)
Anforderungen
  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (MSc) im Bereich der Agrarwissenschaften, Biologie oder Veterinärmedizin mit einer Vertiefung Tierwissenschaften und/oder Tierverhalten/Tierwohl
  • Gute Deutsch- sowie Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Führerschein (Klasse B) für Besuche von Praxisbetrieben
  • möglichst Erfahrung in der Arbeit mit Schweinen, Grunderfahrung in der Programmierung, Statistikkenntnisse in R

Für weitere fachliche Fragen wenden Sie sich bitte an PD Dr. Lorenz Gygax (lorenz.gygax@hu-berlin.de).

Bewerbung bis
15.09.21
Bewerbung an

Bewerbungen (mit Motivationsschreiben, Lebenslauf, relevanten Zeugnissen) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer an die Humboldt-Universität zu Berlin, Lebenswissenschaftliche Fakultät, Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften, PD Dr. Lorenz Gygax (Sitz: Philippstr. 13, Haus 10), Unter den Linden 6, 10099 Berlin oder bevorzugt per E-Mail in einer zusammengefassten PDF-Datei an: lorenz.gygax@hu-berlin.de.

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen.