Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Abteilung für Personal und Personalentwicklung

Humboldt-Universität zu Berlin | Universitätsverwaltung | Abteilung für Personal und Personalentwicklung | Stellenausschreibungen | Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) mit 66 v. H. d. regelm. Arbeitszeit - E 13 TV-L HU (Drittmittelfinanzierung befristet für 3 Jahre)

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) mit 66 v. H. d. regelm. Arbeitszeit - E 13 TV-L HU (Drittmittelfinanzierung befristet für 3 Jahre)

zurück zur Übersicht
Kennziffer
DR/036/21
Kategorie(n)
Wissenschaftliches Personal
Anzahl der Stellen
1
Einsatzort

Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Institut für Kunst- und Bildgeschichte

Aufgabengebiet

Wiss. Dienstleistungen in der Forschung im interdisziplinären Forschungsprojekt "Art Education between Heritage-Making and Critical Transregionality" unter der Leitung von Prof. Dr. Eva Ehninger; Aufgaben zur eigenen wiss. Qualifizierung (Promotion in dt. oder engl. Sprache)

Anforderungen

Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium in einem für das Forschungsprojekt relevanten Fach (Kunstgeschichte, Bildwissenschaften, Kulturwissenschaften, Museumswissenschaft, Süd- und Südostasienstudien, o. a.); Forschungsinteresse in einem oder mehreren der folgenden Bereiche: Konzepte von ästhetischer Bildung, Ausbildung und Kompetenz in kolonialen Kontexten / Bewertungsmechanismen von Handwerk, Kunstgewerbe und Kunst / Sammlungsgeschichten in der Umbruchsphase zwischen Kolonialismus und Unabhängigkeit; sehr gute Englischkenntnisse; Forschungs- oder Arbeitserfahrung in der Forschungsregion wünschenswert

Nähere Informationen zum Forschungsprojekt unter: http://www.kunstgeschichte.hu-berlin.de/forschungsprojekt-art-education-between-heritage-making-and-critical-transregionality/

Bewerbung bis
11.05.21
Bewerbung an

Bewerbungen (mit Motivationsschreiben; Kurzzusammenfassung der MA-Arbeit (1-2 Seiten), Lebenslauf, relevanten Zeugnissen, Namen und Kontakt von zwei Referenzpersonen) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer an die Humboldt-Universität zu Berlin, Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Kunst- und Bildgeschichte, Prof. Dr. Eva Ehninger, Unter den Linden 6, 10099 Berlin oder bevorzugt per E-Mail in einer PDF-Datei an Julia Ahmad (Sekretariat): julia.ahmad@culture.hu-berlin.de.

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen.