Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Abteilung für Personal und Personalentwicklung

Humboldt-Universität zu Berlin | Universitätsverwaltung | Abteilung für Personal und Personalentwicklung | Stellenausschreibungen | Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) - mit vorauss. Vollzeit - E 13 TV-L HU (Drittmittelfinanzierung befristet bis 30.06.2022)

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) - mit vorauss. Vollzeit - E 13 TV-L HU (Drittmittelfinanzierung befristet bis 30.06.2022)

zurück zur Übersicht
Kennziffer
DR/052/20
Kategorie(n)
Wissenschaftliches Personal
Anzahl der Stellen
1
Einsatzort

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Institut für Chemie

Aufgabengebiet

Wiss. Dienstleistungen in der Forschung im Rahmen des BMBF-Projekts „Größenskalen in der molekularen Bildgebung verbinden: Eine Synchrotron-Mikroskopie-Station für räumliche, zeitliche und polarisationsaufgelöste Schwingungsspektroskopie“, insb. Realisierung eines optischen Aufbaus am Stahlrohr IRIS (BESSY-HZB)

Anforderungen

Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium und Promotion in Physik mit Spezialisierung in Optik, Photonik, Mikroskopie oder einer ähnlichen Ausrichtung; starker theoretischer Hintergrund in Optik und Photonik; Erfahrung mit der Konstruktion optischer Aufbauten; Erfahrung mit Spektroskopie/Mikroskopie im Nahfeld, Raman-Experimenten und/oder synchrotronbasierten Infrarot-Experimenten; Erfahrung in der optischen Nahfeldmikroskopie (scattering-type SNOM) erwünscht

Bewerbung bis
15.06.20
Bewerbung an

Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, Institut für Chemie, Prof. Dr. Janina Kneipp (Sitz: Brook-Taylor-Str. 2), Unter den Linden 6, 10099 Berlin