Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Abteilung für Personal und Personalentwicklung

Humboldt-Universität zu Berlin | Universitätsverwaltung | Abteilung für Personal und Personalentwicklung | Stellenausschreibungen | Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) mit vorauss. Vollzeit - E 13 TV-L HU (Drittmittelfinanzierung befristet bis 30.09.2022)

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) mit vorauss. Vollzeit - E 13 TV-L HU (Drittmittelfinanzierung befristet bis 30.09.2022)

zurück zur Übersicht
Kennziffer
DR/105/20
Kategorie(n)
Wissenschaftliches Personal
Anzahl der Stellen
1
Einsatzort

Lebenswissenschaftliche Fakultät - Institut für Psychologie

Aufgabengebiet

Wiss. Dienstleistungen in der Forschung in der Arbeitsgruppe Allgemeine Psychologie: Aktive Wahrnehmung und Kognition im ERC-Projekt „How visual action shapes active vision“ (siehe https://rolfslab.org/2020/04/13/erc-consolidator-grant-postdoc-and-phd-positions/), insb. Erforschung der Rolle kinematischer Eigenschaften von visuellen Handlungen für basale Wahrnehmungsprozesse mittels Psychophysik, Bewegungsmessung und Modellierung

Anforderungen

Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium und Promotion in Psychologie, Neurowissenschaften oder ähnlichen Fächern; starkes, nachgewiesenes Interesse an experimenteller Forschung zu Aufmerksamkeit, Motorik und Wahrnehmung; Programmierkenntnisse in Matlab, Python oder R für Experimentalkontrolle bzw. Datenanalyse; Kenntnisse in der computergestützten Modellierung und/oder statistischen Analyse; Vorerfahrungen im Bereich der visuellen Wahrnehmung und/oder Aufzeichnung und Analyse von Augen- und Körperbewegungen erwünscht; technische Affinität von Vorteil; sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Bewerbung bis
06.08.20
Bewerbung an

(mit Anschreiben, Lebenslauf und relevanten Zeugnissen) Humboldt-Universität zu Berlin, Lebenswissenschaftliche Fakultät, Institut für Psychologie, Prof. Martin Rolfs (Sitz: Rudower Chaussee 18), Unter den Linden 6, 10099 Berlin oder bevorzugt per E-Mail in einer PDF-Datei an martin.rolfs@hu-berlin.de