Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Abteilung für Personal und Personalentwicklung

Humboldt-Universität zu Berlin | Universitätsverwaltung | Abteilung für Personal und Personalentwicklung | Stellenausschreibungen | Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) mit vorauss. Vollzeit - E 13 TV-L HU (Drittmittelfinanzierung befristet bis 31.03.2023)

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) mit vorauss. Vollzeit - E 13 TV-L HU (Drittmittelfinanzierung befristet bis 31.03.2023)

zurück zur Übersicht
Kennziffer
DR/086/20
Kategorie(n)
Wissenschaftliches Personal
Anzahl der Stellen
1
Einsatzort

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät – Institut für Chemie

Aufgabengebiet

Wiss. Dienstleistungen in der Forschung im ERC-Projekt SEED (solvated ions in solid electrodes), insb. Theoretische Berechnungen zum Verhalten von solvatisierten Ionen in Elektrolytlösungen und Festkörpern; Verwertung von Projektergebnissen; Übernahme organisatorischer Aufgaben

Anforderungen

Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium und Promotion im Bereich Chemie oder Physik; Erfahrung und Expertise im Forschungsbereich Batterien, insb. in den Teilbereichen Lithiumionen- und Natriumionenbatterien, (konzentrierte) Flüssigelektrolyte und Theorie (Dichtefunktionaltheorie - DFT) sowie semi-empirische Methoden und ab initio Molekulardynamik; nachweisliche Erstautorenschaft von Fachpublikationen in einschlägigen Fachjournalen (peer-review); didaktische Fähigkeiten; sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil; Teamfähigkeit und Organisationstalent

Bewerbung bis
02.06.20
Bewerbung an

Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, Institut für Chemie, Prof. Dr. Adelhelm (Sitz: Brook-Taylor-Str. 2 - Adlershof), Unter den Linden 6, 10099 Berlin oder bevorzugt per E-Mail in einer PDF-Datei an philipp.adelhelm@hu-berlin.de