Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Abteilung für Personal und Personalentwicklung

Humboldt-Universität zu Berlin | Universitätsverwaltung | Abteilung für Personal und Personalentwicklung | Stellenausschreibungen | Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) mit vorauss. Vollzeitbeschäftigung - E 13 TV-L HU (Drittmittelfinanzierung befristet für 3 Jahre; Verlängerung ggf. möglich)

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) mit vorauss. Vollzeitbeschäftigung - E 13 TV-L HU (Drittmittelfinanzierung befristet für 3 Jahre; Verlängerung ggf. möglich)

zurück zur Übersicht
Kennziffer
DR/072/20
Kategorie(n)
Wissenschaftliches Personal
Anzahl der Stellen
1
Einsatzort

Lebenswissenschaftliche Fakultät - Institut für Psychologie

Aufgabengebiet

Wiss. Dienstleistungen in der Forschung in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Roberto Cabeza (Standort Berlin-Mitte) zur Untersuchung neuronaler Mechanismen des Gedächtnisses mithilfe funktioneller Magnetresonanztomographie (fMRT) innerhalb eines Projektes zu Gedächtnisrepräsentationen (z. B. „Representational Similarity Analysis“, RSA) und -netzwerken (z. B. Graphentheorie) bei jüngeren und älteren Erwachsenen, insb. Pilotierung, Durchführung und Datenanalyse von fMRT-Experimenten, Entwicklung und Anwendung neuer analytischer Ansätze zur Datenauswertung, Veröffentlichung der Ergebnisse in wiss. Publikationen und Vorträgen, Betreuung von Studierenden (Bachelor, Master- und PhD-Niveau); Aufgaben zur eigenen wiss. Qualifizierung (Habilitation)

Anforderungen

Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium und Promotion in Neurowissenschaften, Biomedizin, Psychologie, Physik, Informatik oder einem verwandten Fachgebiet; gute Kenntnisse und Fertigkeiten in der Analyse von fMRT-Daten (inkl. repräsentationaler und Netzwerkanalysen); sehr gute Statistik- und Programmierkenntnisse (z. B. SPM, Matlab, Python, R); einschlägige wiss. Publikationen und Begeisterung für die Kommunikation neuer wiss. Erkenntnisse; Erfahrungen mit dem deutschen Hochschulsystem; sehr gute Deutschkenntnisse; sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift; hohe Motivation, Organisationstalent, selbständige Arbeitsweise und Teamfähigkeit

Bewerbung bis
15.01.21
Bewerbung an

Bewerbungen (inkl. Lebenslauf, Motivationsschreiben, Publikationsliste, Kontaktangaben für drei akademische Gutachten) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer an die Humboldt-Universität zu Berlin, Lebenswissenschaftliche Fakultät, Institut für Psychologie, Prof. Dr. Roberto Cabeza (Sitz: Luisenstr. 50), Unter den Linden 6, 10099 Berlin oder bevorzugt per E-Mail in einer PDF-Datei an cabeza@duke.edu.

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen.