Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Abteilung für Personal und Personalentwicklung

Humboldt-Universität zu Berlin | Universitätsverwaltung | Abteilung für Personal und Personalentwicklung | Stellenausschreibungen | Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung befristet für vorauss. 4 Jahre - E 13 TV-L HU

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung befristet für vorauss. 4 Jahre - E 13 TV-L HU

zurück zur Übersicht
Kennziffer
AN/213/19
Kategorie(n)
Wissenschaftliches Personal
Anzahl der Stellen
1
Einsatzort

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Institut für Chemie

Bewerbung bis
27.11.19
Text

Die Trocknung von Materialoberflächen unter Wasser stellt einen der primären Schritte im Klebeprozess der Miesmuschel dar, um effiziente Haftung auf fast allen harten Materialien zu gewährleisten. Damit übertrifft der Muschelkleber in einigen Aspekten auch technisch verfügbare Hochleistungskleber. Im Rahmen des Promotionsprojektes sollen die hinterliegenden Mechanismen untersucht und neue Konzepte zur Nachahmung dieser relevanten Eigenschaft durch Peptid-Polymer-Konjugate und vollsynthetische Polymere etabliert werden. Die Promotion überspannt die Arbeit vom Modellsystem zum anwendungsnahen Haftstoff und führt zu bioinspirierten Adhäsiven mit Einsatzbereichen in Biomedizin, Biotagging und Korrosionsschutz.

 

Aufgabengebiet:

Wiss. Dienstleistungen in Forschung und Lehre im Bereich Organische Synthese funktionaler Systeme; Aufgaben zur eigenen wiss. Qualifizierung (Promotion)

Anforderungen:

Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium der Chemie; nachweisbare vertiefte Kenntnisse im Bereich der Organischen Chemie und Analytik; Praxiskenntnisse im Labor; Kenntnisse im Bereich der organischen Synthese, der Polymer- und Peptidsynthese erwünscht

Bewerbung an

Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, Institut für Chemie, Prof. Börner (Sitz: Brook-Taylor-Str. 2), Unter den Linden 6, 10099 Berlin oder per E-Mail an regina.koenig@hu-berlin.de