Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Abteilung für Personal und Personalentwicklung

Humboldt-Universität zu Berlin | Universitätsverwaltung | Abteilung für Personal und Personalentwicklung | Stellenausschreibungen | Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) mit 65 v. H. d. regelm. Arbeitszeit - E 13 TV-L HU (Drittmittelfinanzierung befristet für 4 Jahre)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) mit 65 v. H. d. regelm. Arbeitszeit - E 13 TV-L HU (Drittmittelfinanzierung befristet für 4 Jahre)

zurück zur Übersicht
Kennziffer
DR/203/19
Kategorie(n)
Wissenschaftliches Personal
Anzahl der Stellen
1
Einsatzort

Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Institut für deutsche Sprache und Linguistik

Aufgabengebiet

Wiss. Dienstleistungen in der Forschung im Rahmen des SFB “Register“ im Projekt “Emergence and change of registers: The case of Lithuanian and Latvian“, insb. Identifikation potentiell registerrelevanter sprachlicher Muster in altlettischen Texten von Georg Mancelius auf allen Sprachebenen; qualitative und quantitative Analyse; Aufgaben zur eigenen wiss. Qualifizierung (Promotion)

Anforderungen

Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium in Indogermanistik oder Baltistik; Expertise sowohl in baltischer Philologie als auch in historisch-vergleichender Sprachwissenschaft; gute Kenntnisse des Lettischen sowie Kenntnisse des Lateinischen und Frühneuhochdeutschen; gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift; Vertrautheit mit korpuslinguistischer Methodik; Theoriefähigkeit; Kenntnisse der üblichen EDV-Anwendungen; Teamfähigkeit

Bewerbung bis
22.01.20
Bewerbung an

Humboldt-Universität zu Berlin, Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät, Institut für deutsche Sprache und Linguistik, Herrn Prof. Hock, Unter den Linden 6, 10099 Berlin oder per E-Mail an wolfgang.hock@hu-berlin.de (zusätzlich an birgit.schenk@hu-berlin.de)