Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Abteilung für Personal und Personalentwicklung

Humboldt-Universität zu Berlin | Universitätsverwaltung | Abteilung für Personal und Personalentwicklung | Stellenausschreibungen | Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) mit 65 v. H. d. regelm. Arbeitszeit - E 13 TV-L HU (Drittmittelfinanzierung befristet für 4 Jahre)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) mit 65 v. H. d. regelm. Arbeitszeit - E 13 TV-L HU (Drittmittelfinanzierung befristet für 4 Jahre)

zurück zur Übersicht
Kennziffer
DR/221/19
Kategorie(n)
Wissenschaftliches Personal
Anzahl der Stellen
1
Einsatzort

Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät – Nordeuropa Institut

Aufgabengebiet

Wiss. Dienstleistungen in der Forschung im Projekt “Register emergence and register change in Germanic“ im Rahmen des von der DFG geförderten Sonderforschungsbereichs “Register: Language-users‘ knowledge of situational-functional variation“; Mitarbeit bei Tagungen, Gastvorträgen, Vorlesungsreihen und wissenschaftlichen Publikationen; Aufgaben zur eigenen wiss. Qualifizierung (Promotion) im Bereich sprachwissenschaftliche Nordeuropaforschung

Anforderungen

Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium in Skandinavistik (mit Schwerpunkt Linguistik) oder Allgemeiner Sprachwissenschaft (mit Schwerpunkt Nordgermanisch) oder einem vergleichbaren einschlägigen Fach; Kenntnisse in Theorien und Methoden der linguistischen Datenerhebung und Korpusannotation sowie in statistischer Verarbeitung von Forschungsdaten; sehr gute Kenntnisse der skandinavischen Sprachgeschichte, des Altschwedischen und/oder des Altnordischen; nachgewiesene Kenntnisse des Lateins; Bereitschaft zur interdisziplinären Arbeit

Bewerbung bis
27.12.19
Bewerbung an

Humboldt-Universität zu Berlin, Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät, Nordeuropa Institut, Frau Prof. Norde, Unter den Linden 6, 10099 Berlin oder bevorzugt per E-Mail in einer PDF-Datei an muriel.norde@hu-berlin.de