Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Abteilung für Personal und Personalentwicklung

Externe Weiterbildungsmaßnahmen

Ist die Finanzierung einer externen Weiterbildungsmaßnahme aus zentralen Mitteln beabsichtigt, erfolgt die Delegierung/Anmeldung von Mitarbeiter/innen im Auftrag der Universität durch die Berufliche Weiterbildung. Kostenübernahme und Freistellung sind u. a. in der Dienstvereinbarung zur Weiterbildung geregelt.

Der formlose Antrag auf Kostenübernahme ist rechtzeitig (ca. 4 Wochen) vor Beginn der Maßnahme zu richten an:

Unter den Linden 6
Abteilung für Personal und Personalentwicklung
Referat Besondere Personalangelegenheiten
Berufliche Weiterbildung

Der Antrag muss folgende Angaben enthalten:

1. Titel der Maßnahme,

2. Begründung der dienstlichen Notwendigkeit durch die/den Verwaltungsleiter/in, Abteilungsleiter/in bzw. Direktor/in,

3. Unterlagen der Maßnahme in deutscher Sprache (Programme, Kosten, Anmeldeformulare, Termine),

4. Abgabe von insgesamt drei Vergleichsangeboten unter Einhaltung der Vergaberichtlinien (gem. LHO § 55 Nr. 7) oder die schriftliche Bestätigung der Exklusivität des vorliegenden Angebotes durch die/den unter 2. genannten Vorgesetzte/n.


Anträge auf Rückerstattung bereits verauslagter Kosten für Weiterbildungs- bzw. Lehrgangsteilnahmen ohne vorherige Beantragung und Genehmigung durch die Berufliche Weiterbildung sind nur in begründeten Ausnahmefällen möglich.
 

Die Anmeldung zu den kostenpflichtigen Lehrgängen an der VAk erfolgt ausschließlich über die Berufliche Weiterbildung.
Das Weiterbildungsangebot der Freien Universität Berlin und der Technischen Universität Berlin kann zu den dort geltenden Bedingungen ebenfalls genutzt werden. In der Beruflichen Weiterbildung können Sie sich über Bildungsangebote universitätsfremder Anbieter informieren.
Weitere umfangreiche Informationen zu Weiterbildungsangeboten finden Sie auf den Seiten der Beruflichen Weiterbildung.


Keine Kostenerstattung aus Weiterbildungsmitteln erfolgt für:
Tagungen, Kongresse, Konferenzen, Messen und Ausstellungen, Studienfahrten und Exkursionen.
 

 

Links zu diesem Thema

Kontakt