Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Abteilung für Personal und Personalentwicklung

Juniorprofessur für „Feministische Philosophie"

Philosophische Fakultät, Institut für Philosophie
zurück zur Übersicht
Kennziffer
JP/023/18
Kategorie(n)
Juniorprofessuren
Anzahl der Stellen
1
Einsatzort

Philosophische Fakultät, Institut für Philosophie

Bewerbung bis
06.12.2018
Text:

An der Philosophischen Fakultät, Institut für Philosophie, ist eine

 

Juniorprofessur für „Feministische Philosophie"

 

zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Finanzierung erfolgt im Rahmen des Frauenförderprogramms der Humboldt-Universität zu Berlin für W1/W2-Professuren.

 

Die Juniorprofessur soll das Fachgebiet „Feministische Philosophie“ in Forschung und Lehre vertreten. Erwünscht sind ein Schwerpunkt in Praktischer Philosophie sowie eine Auseinandersetzung mit Fragen der Geschlechterforschung.

 

Die Anforderungen für die Berufung gemäß § 102 a des Berliner Hochschulgesetzes müssen erfüllt werden.

 

Die Humboldt-Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und fordert qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bewerbungen aus dem Ausland sind erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbung an

Bewerbungen (inkl. Lebenslauf, Publikationsliste und Verzeichnis der Lehrveranstaltungen, Kopien aller Hochschulabschlüsse - bei internationalen Abschlüssen inkl. Transkripts) sind  unter Angabe der Kennziffer an die Humboldt-Universität zu Berlin, Dekanin der Philosophischen Fakultät, Frau Prof. Gabriele Metzler, Unter den Linden 6, 10099 Berlin oder bevorzugt per E-Mail in einer PDF-Datei an dekanat.philfak@hu-berlin.de zu richten. Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen.