Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Abteilung für Personal und Personalentwicklung

Humboldt-Universität zu Berlin | Universitätsverwaltung | Abteilung für Personal und Personalentwicklung | Stellenausschreibungen | S-Juniorprofessur für „Information Management“ (mit Tenure Track Option)

S-Juniorprofessur für „Information Management“ (mit Tenure Track Option)

Philosophische Fakultät, Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft
zurück zur Übersicht
Kennziffer
JP/004/18
Kategorie(n)
Juniorprofessuren
Anzahl der Stellen
1
Einsatzort

Philosophische Fakultät, Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft

Bewerbung bis
21.02.2018
Text:

An der Philosophischen Fakultät, Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft, ist eine

 

S-Juniorprofessur für „Information Management“ (mit Tenure Track Option)

 

zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorbehaltlich der Mittelbewilligung zu besetzen.

Die Juniorprofessur wird am Humboldt-Elsevier Advanced Data and Text (HEADT) Centre und am Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft angesiedelt. Information Management kombiniert die Themen Forschungsintegrität und Datenmanagement mit einem breiter angelegten Forschungsprogramm, um Studierende der Humboldt-Universität mit verwandten Themen wie Publikationsprozessen in einer digitalen und vernetzten Umgebung vertraut zu machen. Die Forschung der Professur wird service-orientierte Informationsinfrastrukturen wie Bibliotheken und Rechenzentren, die sich mit digitalem Datenmanagement beschäftigen, unterstützen. Die Professur verstärkt die Lehr- und Forschungsbereiche Information Behavior, Information Retrieval und Information Processing and Analytics. Diese Bereiche fokussieren auf die Interaktion zwischen Menschen und Maschinen sowie die sich aufgrund der Digitalisierung vollziehende Transformation der wissenschaftlichen Kommunikation.

Qualifizierte Bewerber/innen weisen innovative Forschungsleistungen besonders in der Informationswissenschaft bzw. Informatik und der Entwicklung von IT-basierten Service-Strategien nach. Spezialisierungsgebiete sind:

  • Analyse von verschiedenen Arten der Forschungsintegrität
  • Informationstechnologien und Geschäftsmodelle für den wissenschaftlichen Publikationsprozess (einschließlich Management des Forschungskreislaufs und Aspekte digitaler Kuration)
  • Management von Informationsinfrastrukturen
  • Forschungsdatenmanagement.

 

Der/die erfolgreiche Bewerber/in soll die Lehre in Bachelor- und Masterkursen zu diesen Themen in deutscher und englischer Sprache verstärken, ein eigenständiges und international vertretenes Forschungsprofil und die Bereitschaft zur Mitarbeit an allen Aktivitäten des Instituts, einschließlich Prüfungen und Antragstellung für Drittmittelprojekte, mitbringen. Erfolgreiche Bewerber/innen haben Forschungserfahrung in einem der folgenden Gebiete: Forschungsintegrität, Informationsinfrastrukturen, Forschungsdatenmanagement oder andere verwandte und innovative Forschungsfelder. Erwartet werden sehr gute didaktische Fähigkeiten, eine hohe Kommunikationsbereitschaft und starkes Engagement in der Profilierung des Instituts innerhalb der Universität und der weltweiten Forschungsgemeinschaft.

 

Die Bewerber/innen müssen die Anforderungen für die Berufung zum/zur Juniorprofessor/in gemäß § 102 a des Berliner Hochschulgesetzes erfüllen.

 

Die Humboldt-Universität zu Berlin strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und fordert qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bewerbungen aus dem Ausland sind erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbung an

Bewerbungen (inkl. detaillierte Angaben zur bisherigen Lehrtätigkeit sowie zu bisherigen und zukünftigen Forschungsprojekten, Schriftenverzeichnis mit bis zu 5 ausgewählten Sonderdrucken neuerer Arbeiten und Exposé, in dem die Vorstellungen zur inhaltlichen Ausgestaltung der Professur in Forschung und Lehre im Kontext des Instituts dargestellt werden (3 - 5 Seiten), möglichst in Englisch, sind unter Angabe der Kennziffer an die Humboldt-Universität zu Berlin, Dekanin der Philosophischen Fakultät, Frau Prof. Metzler, Unter den Linden 6, 10099 Berlin zu richten. Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen. Um die Bearbeitung zu beschleunigen, wird gebeten, die Bewerbungsunterlagen zusätzlich elektronisch in einer PDF-Datei an dekanat.philfak@hu-berlin.de zu senden.