Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Abteilung für Personal und Personalentwicklung

Stiftungsgastprofessur „Henrik-Steffens-Professur“

Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät, Nordeuropa-Institut
zurück zur Übersicht
Kennziffer
GP/005/17
Kategorie(n)
Besondere Ausschreibungen
Anzahl der Stellen
1
Einsatzort

Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät, Nordeuropa-Institut

Bewerbung bis
30.09.2017
Text:

An der Sprach- und literaturwissenschaftlichen Fakultät, Nordeuropa-Institut, ist die Stiftungsgastprofessur

 

„Henrik-Steffens-Professur“

 

zum 01.10.2018 befristet für 3 Jahre zu besetzen.

 

Der/die Gastprofessor/in soll zu Themen der norwegisch-deutschen Kulturbeziehungen in Verlängerung von Henrik Steffens’ Lebenswerk forschen und lehren, die wissenschaftliche Zusammenarbeit zwischen Norwegen und Deutschland, insb. in den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften, entwickeln und vertiefen und die kulturellen und wissenschaftlichen Kontakte zwischen beiden Ländern ausbauen.

 

Die Bewerber/innen müssen die Anforderungen gemäß § 113 i. V. m. § 100 des Berliner Hochschulgesetzes erfüllen. Darüber hinaus müssen sie die deutsche und norwegische Sprache beherrschen und sollten mit der deutschen und der norwegischen Kultur vertraut sein. Über die Auswahl entscheidet eine deutsch-norwegische Kommission.

 

Nähere Informationen zum Institut unter www.ni.hu-berlin.de, zur Stelle unter Tel.: +49 30 (20 93 96 25). Rückfragen können gerichtet werden an: stefanie.v.schnurbein@hu-berlin.de

 

Die Humboldt-Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und fordert qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bewerbungen aus dem Ausland sind erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbung an

Bewerbungen (einschl. Darstellung des wissenschaftlichen Werdegangs, Publikations- und Lehrveranstaltungsverzeichnissen) sind unter Angabe der Kennziffer an die Humboldt-Universität zu Berlin, Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät, Nordeuropa-Institut, Direktorin, Frau Prof. von Schnurbein, Unter den Linden 6, 10099 Berlin, zu richten. Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen.