Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Abteilung für Personal und Personalentwicklung

Humboldt-Universität zu Berlin | Universitätsverwaltung | Abteilung für Personal und Personalentwicklung | Stellenausschreibungen | Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) mit vorauss. 2/3-Teilzeitbeschäftigung - E 13 TV-L HU (Drittmittelfinanzierung befristet bis 31.01.2022)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) mit vorauss. 2/3-Teilzeitbeschäftigung - E 13 TV-L HU (Drittmittelfinanzierung befristet bis 31.01.2022)

zurück zur Übersicht
Kennziffer
DR/042/19
Kategorie(n)
Wissenschaftliches Personal
Anzahl der Stellen
2
Einsatzort

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät – Humboldt-ProMINT-Kolleg

Aufgabengebiet

Wiss. Dienstleistungen in Lehre und Forschung in dem Projekt „Die Zukunft des MINT-Lernens“, insb. (Weiter-)Entwicklung, Erprobung und Evaluation von digitalen Lehr-/Lernangeboten in den MINT-Fächern für Schüler, Studierende bzw. Lehrkräfte, hierzu zählen z. B. wiss. Tätigkeiten, die zur Förderung digitaler Kompetenzen führen, die Konstruktion digitaler Lernumgebungen sowie deren Durchführung im Lehr-Lern-Labor; Aufgaben zur eigenen wiss. Qualifizierung (Promotion)

Anforderungen

Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (bevorzugt im Lehramt) mit mind. einem, idealerweise zwei der folgenden Fächer: Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik, Geographie, Physik; sehr gute fachdidaktische Kenntnisse; Interesse an interdisziplinären MINT-didaktischen Fragen; Bereitschaft zur Kooperation mit verschiedenen Akteuren (Fachdidaktiker, Fachwissenschaftler, Lehrer, Studierende); hohes Interesse an der Entwicklung, Evaluation und Dokumentation innovativer Lehre; Bereitschaft zur Durchführung von empirischen Untersuchungen; gute Englischkenntnisse; Teamfähigkeit; Flexibilität

Bewerbung bis
21.03.19
Bewerbung an

Humboldt-Universität zu Berlin, Humboldt-ProMINT-Kolleg, Prof. Dr. Niels Pinkwart, Zum Großen Windkanal 6, 12489 Berlin oder bevorzugt per E-Mail in einer PDF-Datei an niels.pinkwart@hu-berlin.de