Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Abteilung für Personal und Personalentwicklung

Nachversicherung

Beamte sind in der Rentenversicherung frei.

Scheiden sie ohne Anwartschaft auf Versorgung aus dem Beamtenverhältnis aus und wird weder sofort oder voraussichtlich innerhalb von 2 Jahren nach dem Ausscheiden eine andere versicherungsfreie Tätigkeit aufgenommen, so sind sie in der gesetzlichen Rentenversicherung oder auf Antrag bei einer berufsständischen Versorgungseinrichtung nachzuversichern.

Der Dienstherr trägt sowohl den Arbeitgeber- als auch den Arbeitnehmeranteil der Rentenversicherungsbeiträge (s.a. Beamtenverhältnis). Die Senatsverwaltung für Inneres hat hierzu ein Merkblatt Nachversicherung herausgegeben.

Diese Darstellung kann nur einen allgemeinen Überblick geben. Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gern Ihre Personalstelle für Beamte.

Informationen / Rundschreiben zu diesem Thema
Kontakt