Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Abteilung für Personal und Personalentwicklung

Stellenausschreibungen

Die nachfolgenden Ausführungen gelten für Beschäftigte und Beamtinnen und Beamte gleichermaßen. Sofern im Einzelfall abweichende Regelungen für einzelne Beschäftigtengruppen gelten, wird darauf gesondert hingewiesen.
Ausschreibungsmodalitäten für studentische Hilfskräfte werden hier nicht dargestellt. Informationen sind unter dem Stichwort Studentische Hilfskräfte abrufbar.

  1. Antragstellung für die Ausschreibung
  2. Form und Finanzierung externer Ausschreibungen
  3. Englischsprachige Stellenausschreibungen
  4. Aktuelle Stellenausschreibungen im Hochschulbereich der HU
  5. Kontaktmöglichkeiten

1. Antragstellung für die Ausschreibung

Alle zu besetzenden Stellen sind grundsätzlich auszuschreiben. Die Ausschreibung erfolgt gemäß Dienstvereinbarung über Stellenausschreibungen und Stellenbesetzungen im Hochschulbereich der Humboldt-Universität zu Berlin sowie gem. § 8 LBG (nur Beamte)

Anträge auf Stellenausschreibung sind vom jeweiligen Bereich auf dem Dienstweg per Ausschreibungsvordruck

  • bei Haushaltsmitteln direkt an das Referat Personalwirtschaft
  • bei Drittmitteln über über das Servicezentrum Forschung (Mittelfreigabe) an das Referat Personalwirtschaft

zu richten.

 

Von der Beschäftigungsstelle ist der obere Teil der Vorderseite des Vordrucks und die Rückseite mit dem Ausschreibungstext auszufüllen. Der Ausschreibungstext sollte möglichst knapp und präzise formuliert sein.

Der Vordruck hat bei Einreichung folgende Unterschriften des antragstellenden Bereiches zu tragen:

  • Verwaltungsleitung bzw. Leitung des Bereiches
  • Frauenbeauftragte
  • bei Drittmitteln zusätzlich (Teil-)Projektleitung

Die vor einer Ausschreibung erforderlichen Gremienbeteiligungen (Personalrat und Schwerbehindertenvertretung) werden durch das Referat Personalwirtschaft veranlasst. Bitte planen Sie die hierfür erforderliche Zeit bei der Antragstellung ein.

 

2. Form und Finanzierung externer Ausschreibungen

Bei beabsichtigten Beschäftigungen zu Lasten von Drittmitteln sind auch die Ausschreibungskosten zu Lasten der Drittmittel zu tragen.


Bei beabsichtigten Beschäftigungen zu Lasten des Haushalts werden die Kosten der externen Veröffentlichung in einem Medium beschränkt auf bestimmte Medien zu Lasten zentraler Haushaltsmittel getragen (für befristetes wissenschaftliches Personal und nichtwissenschaftliches Personal unterhalb von EGr. 13 keine Übernahme für die „Die Zeit“ und die „Berliner  Morgenpost“). Weitere kostenpflichtige Veröffentlichungen sind zu Lasten dezentraler Haushaltsmittel des jeweiligen Bereiches möglich. In derartigen Fällen wird das kostengünstigste Medium zu Lasten zentraler Haushaltsmittel finanziert.

Im Interesse der sparsamen Mittelverwendung erfolgt die Veröffentlichung in Printmedien für alle beabsichtigten Beschäftigungen zu Lasten von Haushaltsmitteln und Drittmitteln generell als Kastenanzeige  mit Kurztext (max. 320 Zeichen im gekürzten Aufgabengebiet) unter Anbringung eines bewerber/innen-freundlichen QR-Codes mit Verweis zum Volltext auf der Homepage der Personalabteilung. Die erforderlichen 2 Textversionen (1x Volltext für die Homepage und Online-Veröffentlichungen und 1x Kurztext (gekürztes Aufgabengebiet - max. 320 Zeichen)) sind von den Bereichen mit Antragstellung vorzulegen. Für die Kurztextversion ist ausschließlich die Rückseite des jeweiligen Ausschreibungsvordrucks zu verwenden.  

Sofern bei beabsichtigten Beschäftigungen zu Lasten des Haushalts der Wunsch nach einer Volltextanzeige besteht, müssen die Kosten hierfür komplett vom jeweiligen Bereich finanziert werden.

 

3. Englischsprachige Stellenausschreibungen

Englischsprachige Stellenausschreibungen sind prinzipiell möglich, allerdings sind hierzu gleichzeitig deutschsprachige Textversionen vorzulegen. Die Veröffentlichung in der HU-Information erfolgt prinzipiell in deutscher Sprache, auf der Homepage parallel in deutscher und englischer Sprache.

Die für Standardpassagen an der HU einzig zu verwendenden englischsprachigen Textbausteine sind festgelegt.

Externe Veröffentlichungen in englischer Sprache erhalten regelmäßig folgenden Hinweis zur deutschsprachigen Version auf der Homepage: "Please visit our website www.hu-berlin.de/stellenangebote, which gives you access to the legally binding German version."

 

4. Aktuelle Stellenausschreibungen im Hochschulbereich der HU

Die aktuellen Stellenangebote im Hochschulbereich der Humboldt-Universität zu Berlin stehen Ihnen ebenfalls zur Verfügung.

 

5. Kontaktmöglichkeiten

Weitere Auskünfte bezüglich der Ausschreibung von Stellen erhalten Sie in der Verwaltungs- bzw. Abteilungsleitung der jeweiligen Fakultät/des Bereiches bzw. bei der zuständigen Sachbearbeiterin im Referat Personalwirtschaft - III C.

Informationen / Rundschreiben zu diesem Thema
Vordrucke / Formulare zu diesem Thema
Kontakt